Ben Pfeifer

 
Prof. Dr. Dr. med. Ben L. Pfeifer ist Direktor für Forschung und Entwicklung bei der Aeskulap-International AG in Luzern, Schweiz. Er leitet eine internationale Gruppe medizinischer Spezialisten (Onkologen, Immunologen und Vertreter anderer Fachgebiete), welche einem internationalen Patienten Klientel einen medizinischen Zweitmeinungs-Service (Second-Opinion) anbieten. Professor Pfeifers medizinische Fachgebiete und Interessen sind Anästhesiologie, Intensiv-Medizin, Krebs-Immunologie, klinische Onkologie und Stammzell-Forschung.

Neben seiner intensiven klinischen Tätigkeit hat Professor Pfeifer über 70 Fachartikel in verschiedenen medizinischen Zeitschriften sowie das erste Fachbuch zum Thema “Integrative Onkologie“ publiziert. Er hat weiterhin unzählige Vorträge an nationalen und internationalen medizinischen Kongressen sowie an den Akademien der Wissenschaft in Deutschland, Russland, Polen und in den USA gehalten.

Mit mehr als 40 Jahren klinischer Erfahrung in verschiedenen Fachgebieten, Professor Pfeifer ein neues Konzept in der Krebstherapie entwickelt, welches modernste Krebstherapien mit effektiven komplementär-onkologischen Maßnahmen kombiniert und damit eine verbesserte Lebensqualität sowie ein längeres Überleben für seine Patienten mit metastasierter Krebserkrankung erreicht. Dieses integrative Herangehen schließt Ernährungs- und Lebensstiländerungen, spezifische physikalische Behandlungen und Übungsprogramme, psychoonkologische Maßnahmen, Hyperthermie und Fiebertherapie, Entgiftungsmaßnahmen, Enzymtherapien und spezifische Phytotherapie je nach Patientenbedürfnis mit ein.